MarktTreff verbessert den Service des Amtes Preetz-Land

K i r c h b a r k a u – Personalausweis beantragen, Fischereischein verlängern, Wasserzählerstand mitteilen – wer kennt nicht die oft als lästig und zeitaufwändig empfundenen Gänge zum Amt. Für die Menschen im schleswig-holsteinischen Kirchbarkau und dem umliegenden Barkauer Land jedoch ist es jetzt viel bequemer geworden, mit ihrer Amtsverwaltung Preetz-Land in Verbindung zu treten, Angebote zu nutzen oder Verpflichtungen nachzukommen.

 

Denn der MarktTreff Kirchbarkau bietet im Auftrag des Amtes zahlreiche Dienstleistungen und Bürgerservice während seiner Öffnungszeiten an. "Damit verbessern wir zusätzlich zu unseren wöchentlichen Sprechzeiten am Montag in Kirchbarkau unser Angebot", sagt Reinhard Gromke, Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Preetz-Land. Bürgerinnen und Bürger aus der Region könnten nun beim Einkauf im MarktTreff vieles im Zusammenhang mit dem Amt gleich mit erledigen.Neues Service-Angebot im MarktTreff Kirchbarkau: der Formularständer des Amtes Preetz-Land.

"Unser Ziel ist es, kundenorientiert und – trotz der Größe des Amtsgebiets – unsere Dienstleistungen möglichst ortsnah anzubieten", so Gromke. "Dafür ist ein MarktTreff mit seinen gebündelten Funktionen geradezu ideal." So wurde mit MarktTreff-Betreiber Heinz-Jürgen Harms eine Vereinbarung getroffen, die regelt, welche Dienstleistungen des Amtes im Kirchbarkauer MarktTreff möglich sind und wie Bürgerinnen und Bürger zum Beispiel bei Anträgen unterstützt werden können. "Natürlich dürfen wir schon aus rechtlichen Gründen nicht alle Aufgaben übertragen", sagt der Leitende Verwaltungsbeamte. "Aber über den MarktTreff kann schnell der Kontakt zu den richtigen Stellen im Amt Preetz-Land hergestellt werden."


In einem deutlich gekennzeichneten Formularständer finden die Kirchbarkauer jetzt zahlreiche offizielle Anträge. In folgenden Themenfeldern sind bereits jetzt Dienstleistungen und Unterstützung zu erhalten: Personalausweise, Reisepässe, Meldewesen, Lohnsteuerkarten, Führungszeugnisse, Auskünfte Gewerbezentralregister, Steuern und Abgaben, Gewerbe, Fischereiwesen, Soziales, kostenlose Gelbe Müllsäcke sowie gebührenpflichtige Grüne und Graue Müllsäcke. In einigen Bereichen darf der MarktTreff sogar Gebühr entgegennehmen, die dann an das Amt Preetz-Land weitergeleitet werden.

"Damit ein guter Service geboten werden kann, hat das Amt das MarktTreff-Betreiberehepaar Harms ausgewählt und mit den Aufgaben betraut. Zudem werden Frau und Herr Harms laufend geschult", erläutert Reinhard Gromke. Außerdem stünde insbesondere das Team für Bürgerdienste des Amtes bereit, um bei den neuen Aufgaben im MarktTreff zu unterstützen.

Da die Grundidee des MarktTreffs ist, sich mit all seinen Angeboten stets an den Bedürfnissen der Menschen in der Gemeinde zu orientieren, solle die Kooperation zwischen Amt und MarktTreff kontinuierlich weiterentwickelt werden. Gromke: "Dabei denken wir vor allem an den Einsatz elektronischer Medien."