Medienarbeit richtig einfach für die MarktTreffs

Leitfaden direkt aus dem Internet downloadbar

K i e l MT 12.01.2005 – Zielgerichtete, professionelle Öffentlichkeitsarbeit ist mit ein entscheidender Baustein für den Erfolg eines jeden MarktTreffs: Eine gute Presse, positive Schlagzeilen fördern das Geschäft, vermitteln neue Vorhaben und sprechen Menschen direkt an, selbst aktiv zu werden.


„Wer ein Thema richtig aufbereitet, ebnet sich den Weg in Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk oder Fernsehen“, sagt Christina Pfeiffer, Projektleiterin MarktTreff im schleswig-holsteinischen Innenministerium. „Deshalb haben wir einen kleinen Leitfaden zusammengestellt, der Hinweise und Tipps gibt, wie Öffentlichkeitsarbeit effektiv für jeden individuellen MarktTreff angegangen werden kann.“ Der Leitfaden „Medienarbeit richtig einfach “ ist auf der MarktTreff-Internetseite www.markttreff-sh.de unter Arbeitshilfen als pdf-Datei downloadbar.

Kreative Einfälle, die möglichst in eine Jahresplanung eingebunden werden, sind dabei nicht alles. Vieles ist einfach Handwerk, das – wenn es konsequent angewendet wird – die Arbeit einem selbst und Journalisten erleichtert. Dies gilt insbesondere für Texte und Textinformationen, die für verschiedene Medien entsprechend konzipiert und aufbereitet werden. Dabei sind die sechs Ws des Journalismus, die es stets zu beachten gilt und die im Leitfaden mit Beispielen erläutert werden, gar nicht so geheimnisvoll und kompliziert, wie es im ersten Moment erscheinen mag.

„Wer bei seinen Informationen bestimmte journalistische Regeln beachtet“, so Carlo Jolly, erfahrener Redakteur beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, „hat im täglichen redaktionellen Konkurrenzkampf, der zwischen den verschiedenen Themen und Meldungen herrscht, natürlich Vorteile.“

Blattmacher, Produzenten, Texter und Fotografen in den Redaktionen stehen unter wachsendem Druck: Kleine Teams müssen immer mehr redaktionelle und technische Aufgaben erledigen. Da werden Meldungen, Geschichten und Themenkonzepte dankbar angenommen, die bereits „rund“ sind und ohne großen Aufwand weiterverarbeitet werden können.

Christina Pfeiffer: „Unser Leitfaden gibt praxisorientiert einen schnellen Überblick darüber, was zu beachten ist und wie am besten vorgegangen wird: bei Textvorbereitung, dem Texten selbst und der Textaufbereitung. Zudem bietet er einige Anregungen zum Thema ,Fotomaterial für Redaktionen‘.“