MarktTreffs: Hilfreicher Erfahrungsaustausch über Bank- und Energiefragen

S c h w a b s t e d t  MT 26.09.2011 – MarktTreff-Betreiber aus ganz Schleswig-Holstein trafen sich jetzt in Schwabstedt (Kreis Nordfriesland), um erneut ihre Erfahrungen auszutauschen. „Mit den Hauptthemen Bankgespräche und Energiesparen haben wir das Interesse der MarktTreff-Betreiber voll getroffen", resümiert Ingwer Seelhoff, Projektmanager bei der ews group, das Treffen. Kenntnisreiche Referenten waren der Einladung zum Erfa-Treffen gefolgt und gaben zahlreiche pragmatische Tipps.

 
Schwabstedts Bürgermeister Hans Hermann Salzwedel begrüßte die Teilnehmer des MarktTreff-Erfahrungsaustausches.   Kai Dittler von der Husumer Volksbank informierte mit praktischen Tipps über die richtige Vorbereitung für Bankgespräche.

 

Gerade in der aktuellen Situation ist es auch für MarktTreffs enorm wichtig, sich intensiv auf den Kontakt mit der jeweiligen Hausbank vorzubereiten und das Informationsbedürfnis der Kundenberater zu bedienen. „Sehen Sie Ihren Berater zu allererst einmal als Ihren Partner", betonte Kai Dittler, Firmenkundenberater bei der Husumer Volksbank, „denn Ihre Banker sind auch nur Menschen." Im Dialog mit dem Geldinstitut komme es für die MarktTreffler darauf an, stets die aktuellen Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Proaktives Handeln sei wichtig und würde zu „Pluspunkten" führen. Und wenn doch einmal ein Engpass in der Liquidität drohe, sei es ratsam, frühzeitig den Berater in die Planung mit einzubinden. Dittler betonte, die Husumer Volksbank konzentriere sich in ihrem Engagement ganz bewusst auf die Region. So kenne sie die vorherrschenden Branchen, die ansässigen Unternehmen und ebenfalls die möglichen Risiken. Fragen an den Bankfachmann zur Kreditvergabe und Umschuldung sowie zu Hintergründen von Ratings sorgten bei den Erfa-Teilnehmern für engagierte Diskussionen, die Martin Schramm von der BBE Handelsberatung mit fachlichen Hinweisen unterstützte.  


Den MarktTreff-Betreibern zollte Kai Dittler höchste Anerkennung für ihr tägliches Wirken: „Ich wohne selbst auf dem Dorf und kann gut nachvollziehen, was Sie für die Attraktivität Ihrer Gemeinde und die Lebensqualität der Bürger leisten." Schwabstedts Bürgermeister Hans Hermann Salzwedel hatte in seiner Begrüßung bereits betont, dass der von Thies Hansen geführte MarktTreff in seiner Gemeinde unverzichtbar und ein entscheidender Faktor für die langfristige Attraktivität des Ortes sei.

 
Angeregt diskutierten die Teilnehmer am Erfahrungsaustausch der MarktTreff-Betreiber in Schwabstedt aktuelle Fragen.   Energieberater Matthias Raabe stellte die Ergebnisse des MarktTreff-Energiechecks vor.

 

Matthias Raabe, Zimmermeister und Energieberater, stellte in seinem Vortrag die Ergebnisse eines gerade erfolgten Energiechecks einzelner MarktTreff-Gebäude und ihrer Ausstattungen vor. Zusammenfassend präsentierte er einen bunten Strauß möglicher Sparmaßnahmen. Diese reichten vom Austausch von veralteten Stecker-Tiefkühltruhen über den zweckmäßigen Einsatz von Beleuchtungstechnik sowie der Sanierung von Dachflächen und Heizungsanlagen bis hin zum möglichen Wechsel des Stromanbieters. Diese Maßnahmen könnten insgesamt zu Einspareffekten von rund 50 bis 60 Prozent bei den Kosten führen. Raabe prognostizierte für die kommenden Jahre weiter steigende Energiekosten, was im Ergebnis  zu einer „zweiten Miete" führen würde. Deshalb sei es wichtig, sich regelmäßig mit dem Thema Energiekosten zu befassen und zum Beispiel jeweils zum Jahreswechsel die Stromanbieter zu vergleichen. Dabei könnten im Einzelfall bis zu 1.000 Euro eingespart werden. Abschließend gab Raabe den MarktTreff-Betreibern den einfachen Rat: „Tun Sie etwas."


Viele der MarktTreffs befinden sich in historischen, teils denkmalgeschützten Gebäuden – ganz im Gegensatz zu den schmucklosen rasterförmigen Discountern. Vom Reiz dieser Gebäude, aber auch von den energietechnischen Herausforderungen, überzeugten sich die Erfa-Teilnehmer beim Rundgang durch den MarktTreff Schwabstedt und diskutierten angeregt. „Sehr schön – aber viele Wärmebrücken", war hinter einem Regal zu hören ...

 

   
Beim Rundgang durch den MarktTreff Schwabstedt von Thies Hansen (2. v. l.) informierten sich die Teilnehmer über aktuelle Ladengestaltung und Angebote.