Es weihnachtet sehr in den MarktTreffs

Kiel MT 02.12.2009 - Ob gemütlicher Adventsbasar, fröhliches Plätzchenbacken oder Zutaten für das Festtagsmenü - die schleswig-holsteinischen MarktTreffs sind in Adventsstimmung.    

Es duftet nach frischem Tannengrün und Kerzen, prächtige Weihnachtssterne beleben den MarktTreff Alt Duvenstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde). „Wir laden unsere Kunden im Dezember täglich zum Verweilen bei Kaffee und leckeren Plätzchen ein", berichtet Susanne Pahl. „Gemeinsam genießen wir den netten Klönschnack."

 

Im MarktTreff Beidenfleth (Kreis Steinburg) findet noch bis zum 19. Dezember ein kleiner Weihnachtsmarkt mit vielen Geschenkideen statt. Neben selbst gebastelten Adventskalendern, Fensterbildern, Karten und Fotokalendern gibt es Holzarbeiten und schicke Handarbeitssachen. „Genähte Taschen, Stickereien, Patchwork-Artikel - für jeden Geschmack und Geldbeutel haben wir etwas", schwärmt Karin Hohnsbehn, Mitarbeiterin im MarktTreff. 

 

Wer sein Heim noch nicht weihnachtlich dekoriert hat, wird im MarktTreff Probsteierhagen (Kreis Plön) fündig: Adventskränze, Lichterketten und Kerzen zählen zum Sortiment. „Und zum Adventskaffee schmecken besonders unsere Christstollen", so Matthias Baasch.

 

Individuelle Weihnachtspräsente mit verschiedenen Spezialitäten gibt es in der Räucherkate Klein Rönnau (Kreis Segeberg). Für das Festtagsmenü empfiehlt Gabriele Schöps frische Flugente, Entensauerfleisch oder geräucherte Gänsebrust. Gemütlich wird es am dritten und vierten Adventswochenende von 15 bis 18 Uhr - dann heißt es wieder: „Einkaufen bei Kerzenschein".

 

Weihnachtskrippe

Am Samstag, 5. Dezember findet vor dem MarktTreff Haselund (Kreis Nordfriesland) ein Weihnachtsmarkt mit Glühwein und Bratwurst statt. „Übrigens: Der Weihnachtsmann hat sein Kommen angekündigt und wird kleine Überraschungen an die Kinder verteilen", verrät Betreiber Frank Spingel. 

 

Der Holmer MarktTreff e.V. Christiansholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) verwandelt sich am 10. Dezember in eine Weihnachtsbäckerei. Die Kinder bringen den Teig und kleine Ausstechformen mit und können gemeinsam Kekse verzieren, backen und natürlich auch naschen. Im MarktTreff Medelby (Kreis Schleswig-Flensburg) organisiert Dieter Wolfrum vom Ortskulturring mit vielen Helfern gleich mehrere Backnachmittage. „Das Plätzchenbacken ist zu einer beliebten Aktion geworden, die jährlich mehr Kinder anzieht. Im letzten Jahr kamen 110 kleine Weihnachtsbäcker und im nächsten Jahr sind auch die Kindergartenkinder mit dabei!", so Wolfrum.

 

Bei Alf Schmidt im MarktTreff Brodersby (Kreis Schleswig-Flensburg) findet am Mittwoch, 9. Dezember, gemeinsames Kekse-Backen mit den Landfrauen statt. Am 11. und 12. Dezember lockt ein Weihnachtsbasar mit Glühwein und Würstchen. Aussteller aus der Region präsentieren ihre Geschenkideen - und richtig romantisch wird es bei einer Kutschfahrt durch Brodersby. Neu ist der durchgehende Verkauf von Weihnachtsbäumen, Tannengrün und Kränzen vor dem MarktTreff.

 

Überraschungen zum Nikolaustag warten auf alle Kleinen, die rechtzeitig ihr geputztes Schuhwerk im MarktTreff Stadum (Kreis Nordfriesland) abgeben. 

 

Auch in Witzwort können sich die Kinder auf gefüllte Stiefel und Schuhe vom MarktTreff freuen. Besondere Attraktion: Der Nikolaus höchstpersönlich verteilt diese nach dem Gottesdienst.Der Kunden-Adventskalender gehört in Witzwort (Kreis Nordfriesland) seit einigen Jahren zur Vorweihnachtszeit dazu. Täglich um 17 Uhr wird ein Gewinner ausgelost.

Donnerstags im Advent treffen sich Handarbeitsfreunde zu „Siggis Strickstunde". Bei Kerzenschein und frischen Waffeln wird gestrickt und geklönt. Und für das „Mobago-Weihnachtskonzert", am Freitag, 18. Dezember in der Witzworter Kirche sind noch Restkarten im MarktTreff erhältlich. 

 

Beim MarktTreff Schwabstedt (Kreis Nordfriesland) findet am 12. und 13. Dezember der Tannenbaumverkauf statt, dazu gibt es deftige Suppe, Wurst und Punsch zum Aufwärmen. Ein besonderer Service: Mittwoch, 23. Dezember ist der MarktTreff auch nachmittags geöffnet.

 

In Kirchbarkau (Kreis Plön) ist es schon Tradition, dass die Kindergartenkinder die Tanne vor dem MarktTreff weihnachtlich schmücken. Dabei können die Kleinen auch gleich ihre Stiefel abgeben, die der Nikolaus mit kleinen Naschereien befüllt. Für das Festtagsessen empfiehlt Betreiber Heinz-Jürgen Harms verschiedene Wildspezialitäten.

 

In Gülzow (Kreis Herzogtum Lauenburg) kamen am ersten Adventssonntag schon viele Besucher und Kunden in Vorfreude auf das Fest. Verschiedene Aussteller präsentierten Adventsgestecke, Kränze, Holzfiguren und Dekoratives. Gestöbert wurde auf dem Bücherflohmarkt, auf dem auch antike Bücher zu finden waren.

Außerdem erhielten die Besucher einen Rückblick auf alle Aktionen und Aktivitäten, die von MarktTreff-Betreiber Detlev Schweim und vielen fleißigen Helfern in diesem Jahr organisiert wurden.