MarktTreff: Sommer, Sonne, Schulanfang

Kiel MT 21.08.2009 - Der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite im Land zwischen den Meeren und viele Touristen und Gäste erleben die MarktTreffs. Neben dem täglichen Einkauf und kleinen Klönschnacks sind es immer wieder großartige Aktionen mit denen MarktTreffs auf sich aufmerksam machen. Jüngstes Beispiel: Das erste „Open-Ei"-Festival in Witzwort (Kreis Nordfriesland).

Ganz Witzwort stand am 15. August Kopf und wird diesen Tag lange in bester Erinnerung behalten. Was als spleenige Idee von MarktTreff-Chef Maik Schultze begann, hat mehr als 1.000 Musikfans aus nah und fern begeistert: Musik und Unterhaltung vom Feinsten. „Die Stimmung war einfach super, viele Touristen haben uns besucht", schwärmt Schultze. „Ganz besonders freuen wir uns, dass wir so viele Musiker gewinnen konnten und diese für einen guten Zweck auf ihre Gagen verzichtet haben. Der Spendenerlös geht an die Behinderteneinrichtung „Allstars" und die Witzworter Dorfjugend." Mitgemacht haben die Musikgruppen Godewind, Curtis in Memphis, DJ Ötzi Double (Kay Christiansen Böxlund), der Kirchen- und Posaunenchor „Witzwort-Uelvesbüll", Kindernachwuchs Hara Nagila und der beliebte RSH-Moderator Carsten Kock. Schultze und die Witzworter träumen schon von einer Fortsetzung 2010.

  Open-Ei: Der Festplatz Witzwort wurde kräftig


 

Zunächst jedoch beginnt für viele kleine Nordlichter der Ernst des Lebens: die Schule startet am 31. August in Schleswig-Holstein. Dazu verteilen die MarktTreffs einen eigenen Stundenplan zum Ausmalen an ABC-Schützen, Schul- und Kindergartenkinder und weitere individuelle Überraschungen.

 

Bei der Einschulungsfeier in Steinfeld (Kreis Schleswig-Flensburg) erhalten alle ABC-Schützen Frühstücksdosen, gefüllt mit kleinen Snacks, die die Pausen versüßen. Besonders an die Sicherheit auf dem Schulweg ist gedacht - Betreiber Norbert Matzen verrät: „Jede Brotdose enthält zusätzlich Reflektoren, die an Jacken oder Ranzen befestigt werden können."

 

In Stadum (Kreis Nordfriesland) hat Betreiberehepaar Petersen eine Auswahl an Heften, Blöcken und Stiften vorrätig. Besonders beliebt sind Überraschungs-Eier zum Befüllen der Schultüten.  

 

Marktleiter Alf Schmidt in Brodersby (Kreis Schleswig-Flensburg) hat sein Sortiment ebenfalls auf den Schulstart ausgerichtet - neben Schulmaterialien und Naschwaren gibt es frisches Obst für das gesunde Pausenfrühstück. Martina Schmidt hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Sie bastelt ausgefallene Schultüten für die Erstklässler.

 

In den MarktTreffs Medelby (Kreis Schleswig-Flensburg), Alt Duvenstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Probsteierhagen (Kreis Plön) gehören vielfältige Schreibwaren zum festen Angebot. Da ist der Nachschub für den Schulranzen jederzeit gesichert.

MarktTreff-Stundenplan


In Witzwort erhalten die Kleinen in einem Schul-Starter-Paket ein Schreibset mit Stundenplan, Tempotaschentüchern - für den Fall, dass ein paar Tränen fließen - und dazu einen Frühstücksapfel. Außerdem ist Betreiber Maik Schultze im stetigen Austausch mit der Schule, um die richtige Grundausstattung an Schulmaterialien im MarktTreff vorrätig zu haben.

 

Apropos Aktionen: In Gülzow (Kreis Herzogtum Lauenburg) steht das nächste Sommer-Highlight auf dem Plan. Am Sonntag, den 30. August dreht sich im MarktTreff und auf dem Dorfplatz alles um „Antik & Trödel". Betreiber Detlev Schweim freut sich: "Wir haben wieder eine bunte Palette zusammen. Hochwertige Antiquitäten und Sammlerstücke, Schmuck, Porzellan, Gold und Silber bis zu altem Trödel. Stöbern lohnt sich bestimmt. Und in den kleinen Pausen verwöhnen wir unsere Gäste mit gutem Kaffee und leckerem Kuchen."