MarktTreffs in Adventsstimmung

K i e l  MT 27.11.2008 - Die MarktTreffs erstrahlen im festlichen Glanz und überraschen in der Vorweihnachtszeit mit vielen schönen Ideen und regionalen Angeboten. Hier ein Überblick:

Ein weihnachtlicher Duft von Nüssen, Orangen, Feigen und Datteln erfüllt den MarktTreff in Probsteierhagen (Kreis Plön). „Alle Kinder, die bis zum Freitag, 5. Dezember, ihre frisch geputzten Schuhe und Stiefel abgeben, können sie am Nikolaustag gefüllt wieder in Empfang nehmen", verrät MarktTreff-Betreiber Matthias Baasch. Außerdem findet am Samstag, 13. Dezember, der Verkauf von Weihnachtsbäumen statt. Dazu gibt es deftige Erbsensuppe sowie Kaffee und Glühwein zum Aufwärmen.

 

Adventszeit ist Backzeit - der Holmer MarktTreff e.V. Christiansholm (Kreis Rendsburg-Eckerförde) lädt alle kleinen „Weihnachtsbäcker" am Dienstag, 2. Dezember, um 14.30 Uhr zum großen Plätzchenbacken in den „De Holmer Krug" ein.

 

Im MarktTreff Witzwort (Kreis Nordfriesland) versüßt Betreiber Maik Schultze seinen Kunden die Vorweihnachtszeit. An jedem Donnerstag im Dezember werden leckere Waffeln nach alten Landfrauenrezepten gebacken. Der Verkaufserlös kommt dem Kindergarten zu Gute.

Am Samstag, den 6. Dezember eröffnet der Posaunenchor um 16 Uhr den Einmarsch des Nikolauses. Alle Kinder, die bis zum Donnerstag, 4. Dezember, ihre Stiefel vorbeigebracht haben, können sich über gefülltes Schuhwerk freuen - eine Aktion in Zusammenarbeit mit der Volks- und Raiffeisenbank und der Kirche.

Auch der Kunden-Adventskalender wird wieder geöffnet: Täglich um 17 Uhr findet eine Verlosung statt. Am 24. Dezember erhält der Tagesgewinner einen Präsentkorb vom Weihnachtsmann.

 

Betreiber Heinz-Jürgen Harms bietet im MarktTreff Kirchbarkau (Kreis Plön) alles für das Festtagsmenü: frisches Wild aus der Region, Lamm, Ente oder Gans. Am Freitag, den 5. Dezember findet das traditionelle Weihnachtsbaum-Schmücken statt, bei dem die Kindergartenkinder ganz aktiv mitmachen.

 

Weihnachtswichtel 

In Brodersby (Kreis Schleswig-Flensburg) ist der MarktTreff liebevoll mit kleinen Wichteln, Engeln und Weihnachtsbesen dekoriert - die selbst gebastelten Weihnachtsaccessoires können gekauft werden. Fürs Weihnachtsmenü empfiehlt Betreiber Alf Schmidt in diesem Jahr junge Flugenten aus Dithmarschen.

Richtig gemütlich wird es am Freitag und Samstag, 12. und 13. Dezember, auf dem Weihnachtsmarkt vor dem MarktTreff: mit Würstchen, Punsch und vielen gebastelten Geschenkideen.

 

Bei Eggert Mehlert im MarktTreff St. Margarethen (Kreis Steinburg) gibt es wunderschöne Adventsgestecke, frisch gebundene Türkränze und viele Weihnachtsnaschereien für den bunten Teller. Am Nikolaustag werden kleine Schokoladen-Nikoläuse an die Kunden verteilt.

 

Im MarktTreff Neuwittenbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist frischer Bio-Kohl der Renner. Dazu empfiehlt Betreiberin Maret Bruhn leckeren Kassler, Kochwurst oder Schweinebacke vom hiesigen Schlachter.

Aktuell von Bioland: Nüsse, Mandeln, Apfelsinen, Schokolade und Sojasahne.

 

Detlev Schweim lädt am Sonntag, 30. November zum „Advent im MarktTreff" in Gülzow (Kreis Herzogtum Lauenburg) ein. Viele Aussteller, viele Geschenkideen, dazu Gegrilltes, heiße Suppe, Punsch, Kaffee und Kuchen. Während die Kleinen basteln, können die Eltern an einer Tombola teilnehmen oder im MarktTreff verschiedene Köstlichkeiten probieren, kaufen und vorbestellen.

Die erste Dezember-Woche ist „OPTI-Woche". Damit reagiert Detlev Schweim auf die Haushaltsbefragung und frischt sein Produktsortiment auf. 

 

Einen besonderen Service bietet der Munkbrarup-Freizeit e.V. allen Eltern an, die am Samstag, den 6. Dezember stressfrei Weihnachtsgeschenke einkaufen möchten. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr werden die Kinder im MarktTreff Munkbrarup (Kreis Schleswig-Flensburg) betreut und können gemeinsam basteln, Kekse backen oder in der Sporthalle spielen. Da kommt bestimmt keine Langeweile auf.