Der neue Postpoint – weiteres Standbein
für den MarktTreff in Kasseedorf

K a s s e e d o r f  MT 12.09.07 - Der MarktTreff Kasseedorf (Kreis Ostholstein) erweitert erneut sein Dienstleistungsangebot: der neue Postpoint bietet nahezu das komplette Post-Grundangebot für Privatkunden. Damit ist er neben individuell gestalteter Floristik und einer Frischfleischtheke die dritte Neuerung seit der Wiedereröffnung des Kasseedorfer MarktTreffs im Frühjahr. Jetzt stellten Vertreter der Deutschen Post AG gemeinsam mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn und dem CDU-Landtagsabgeordneten Klaus Klinckhamer das neue Angebot vor.

Briefmarkenverkauf, Päckchen- und Paketannahme, Einschreiben sowie Nachsende- und Lagerservice gehören zu den wichtigsten Dienstleistungen in den neuen Postpoints. „Wir haben die Erfahrungen, die mit den ersten Postpoints gesammelt wurden, genutzt, um das Angebot stärker auf die Kundenwünsche abzustimmen", sagt Anja Renziehausen, regionale Politikbeauftragte der Deutschen Post. „Dazu gehört beispielsweise der Verkauf von einzelnen Briefmarken oder das Auswiegen von Paketen, was in den alten Postpoints nicht möglich, aber ein vielfach nachgefragter Wunsch der Kunden war." Das Unternehmen wolle durch die Postpoints mehr Kundennähe und Präsenz in ländlichen Gebieten zeigen.

 

Dass ausgerechnet Kasseedorf hierfür ausgewählt wurde, freut die Gemeinde sehr. Die Entscheidung, den Postpoint in den MarktTreff zu integrieren, begrüßt Bürgermeister Niels Schwarz: „Nach der Einrichtung des Floristikbereiches und der Frischfleischtheke wird mit den Post-Dienstleistungen jetzt ein weiteres Standbein geschaffen, das sicher zum Erfolg des MarktTreffs beitragen wird." Er bedankte sich nicht nur bei der Post, sondern auch beim Amt für ländliche Räume Kiel, das die Integration dieser neuen Angebote in den MarktTreff unterstützt hat.

 

Landtagsabgeordneter Klaus Klinckhamer betonte die Stärkung der Lebensqualität durch Postpoints, mahnte zugleich eine flächendeckende Versorgung mit DSL in den ländlichen Regionen an. Die Bundestagsabgeordnete und ehemalige Kasseedorfer Bürgermeisterin Bettina Hagedorn wünschte den Betreibern des MarktTreffs viel Erfolg mit dem neuen Angebot und dankte zugleich der Deutschen Post. „Ein solches Angebot ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr im ländlichen Raum", so Hagedorn.

 

 Klinckhamer, Schwarz, Renziehausen und Hagedorn bei der Eröffnung des Postpoints    MarktTreff-Betreiber Katja Hagen und Marek Fey vor dem neuen Postpoint
MdL Klaus Klinckhamer, Bürgermeister Niels Schwarz, Anja Renziehausen, regionale Politikbeauftragte der Deutschen Post und MdB Bettina Hagedorn bei der Eröffnung des Postpoints in Kasseedorf.  

Betreiberpaar Katja Hagen und Marek Fey freuen sich über das neue Angebot in Ihrem MarktTreff.