MarktTreff präsentiert sich beim
„Zukunftsprogramm Ländlicher Raum“

Eggebek MT 28.06.2007 - Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und Landwirtschaftsminister Dr. Christian von Boetticher haben bei der Auftaktveranstaltung in Eggebek (Kreis Schleswig-Flensburg) das „Zukunftsprogramm Ländlicher Raum" (ZLR) vorgestellt. Bei Sonnenschein gab es vor dem Dienstleistungszentrum einen bunten Marktplatz mit Projekten aus dem ländlichen Raum, auf dem sich auch MarktTreff präsentierte.

Von 2007 bis 2013 stehen für den ländlichen Raum 460 Millionen Euro Fördergelder im ZLR zur Verfügung. Schwerpunkt im Programm sollen die rund 20 AktivRegionen sein, die sich zurzeit im ganzen Land bilden. Carstensen betonte die Bedeutung des ländlichen Raums und der Landwirtschaft für Schleswig-Holstein. „Der ländliche Raum ist das feste Fundament, auf dem Schleswig-Holstein steht", sagte der Ministerpräsident vor gut 300 Gästen in Eggebek. Zu seiner Gestaltung würden nicht nur die finanziellen Mittel, sondern auch die Ideen der Akteure vor Ort gehören. Minister von Boetticher ergänzte, dass öffentliche und private Akteure in den AktivRegionen die Entwicklung ihrer Region selbst in die Hand nehmen sollten.

 

In den mittlerweile 23 MarktTreffs im Land tun Bewohnerinnen und Bewohner ländlicher Gemeinden dies bereits. Deshalb präsentierte sich das Projekt bei der Veranstaltung mit einem Infostand. Dort informierten sich Interessierte über die vielfältigen Möglichkeiten, die MarktTreffs bieten. Gleichzeitig trafen sich am Stand auch Bürgermeister und Gemeindevertreter aus Gemeinden, die einen MarktTreff planen oder bereits realisieren.

 

Auch bei der Podiumsdiskussion mit Moderator Carsten Kock (R.SH) war MarktTreff vertreten. Thomas Jessen, schleswig-holsteinischer Unternehmer (SANI GmbH) und Investor im MarktTreff Medelby, bekannte sich zu seinem Engagement für den ländlichen Raum. Er wies insbesondere darauf hin, dass durch den MarktTreff in Medelby nicht nur die Grundversorgung gesichert werde, sondern auch der Grundstein für die künftige Entwicklung der Gemeinde gelegt worden sei.

 

 Ministerpräsident Carstensen am MarktTreff-Stand    Ministerpräsident Carstensen erhält einen MarktTreff-Becher

Ministerpräsident Carstensen informierte sich am MarktTreff-Stand bei Betreiber

Maik Schultze ...

  ... und nahm mit Freude einen MarktTreff-Becher entgegen.
 
 MarktTreff-Investor Thomas Jessen (rechts) im Interview mit Moderator Carsten Kock

MarktTreff-Investor Thomas Jessen (rechts) im Interview

mit Moderator Carsten Kock.