Schleswig-Holsteins 21. MarktTreff eröffnet:
Alt Duvenstedt hat neuen Mittelpunkt

A l t  D u v e n s t e d t   MT 11.09.2006 - Mit einem Dorffest feierten die Alt Duvenstedter jetzt die Eröffnung ihres MarktTreffs. Das neue Dorfzentrum besteht aus einem erweiterten Lebensmittelmarkt und der „Marktstuuv" - einem neuen Gebäude für vielfältige Aktivitäten, Gemeindebüro und Dorfbücherei. Es ist der 21. MarktTreff in Schleswig-Holstein.

 Bürgermeister Peter Eichen bei Eröffnungsveranstaltung    Der neue Verein
„Die lange Planungszeit hat sich gelohnt, wir sind stolz auf unseren neuen Dorfmittelpunkt", sagte Bürgermeister Peter Eichen auf der Eröffnungsveranstaltung am 9. September.   Der neu gegründete Verein „Gesundheit - Natur - Umwelt e.V." will im MarktTreff Angebote zur Gesundheitsprävention machen. Auf dem Eröffnungsfest sorgt ein Nordic-Walking-Schnupperkursus für Fitness.
     
 Kerngeschäft des MarktTreffs: Der EDEKA-Frischemarkt der Familie Pahl    Der Lebensmittelmarkt bietet auf über 300 qm ein breites Sortiment
Der EDEKA-Frischemarkt der Familie Pahl bildet das Kerngeschäft des MarktTreffs. Er ist erweitert und modernisiert worden und bietet einen Postpoint als neues Serviceangebot.   Der Lebensmittelmarkt bietet auf über 300 Quadratmetern ein breites Sortiment für Jung und Alt.
     
 Lebensmittelmarkt, Gemeindebüro und multifunktionaler Treffraum bilden den MarktTreff    Der gemütliche Treffraum bietet Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten mit bis zu 50 Personen
Lebensmittelmarkt, Gemeindebüro und multifunktionaler Treffraum direkt nebeneinander: Die MarktTreff-Idee wurde in Alt Duvenstedt vorbildlich umgesetzt.   Der gemütliche Treffraum mit kleiner Küchenzeile und flexiblem Mobiliar bietet Möglichkeiten für vielfältige Aktivitäten mit bis zu 50 Personen - von Kursen der Volkshochschule bis zu Yoga oder Rückentraining.
     
 Die Gemeindebücherei mit über 3.000 Büchern hat im MarktTreff einen neuen Platz gefunden    Von Schirmen überdachte Sitzgruppen im Außenbereich sollen den Dorfplatz zum lebendigen Treffpunkt der Gemeinde machen
Die Gemeindebücherei mit über 3.000 Büchern hat im MarktTreff einen neuen Platz gefunden.   Von Schirmen überdachte Sitzgruppen im Außenbereich sollen dazu beitragen, den Dorfplatz zum lebendigen Treffpunkt der Gemeinde zu machen. Auf den Ausstellungstafeln präsentiert sich der Schleswig-Holsteinische Heimatbund.